Unser Motto: Frauen stärken - Potentiale wecken

  • Sie suchen nach weiblichen Perspektiven?
  • Sie möchten aus Frauensicht Kirche und Gesellschaft mitgestalten?
  • Sie suchen nach den spirituellen Dimension des Lebens?
  • Sie möchten Ihre persönliche Geschichte reflektieren?

Besuchen Sie das Ev.-Luth. Frauenwerk Lübeck-Lauenburg! Wir schaffen Raum für Begegnungen auf Augenhöhe und begreifen Vielfalt als Bereicherung. Mit unseren Angeboten wenden wir uns an alle Frauen unabhängig von Alter, sozialer, ethnischer oder religiöser Herkunft. Mit vielfältigen Veranstaltungen laden wir Sie ein, kreativ, kommunikativ und engagiert zu sein. Wir freuen uns auf Begegnungen mit Ihnen!

Sie finden uns an zwei Standorten

In Ratzeburg im Petri-Forum gegenüber vom Weltladen
und im LYDIA-Veranstaltungscafè   
In Lübeck gleich hinter dem Bahnhof
gegenüber der St. Lorenz-Kirche
Am Markt 7 (Zugang von der Schrangenstraße)
23909 Ratzeburg 
Steinrader Weg 11 
23558 Lübeck    
Schauen Sie gerne zu unseren Öffnungszeiten bei uns vorbei!
Montag, Dienstag, Donnerstag: 9 - 12 Uhr Montag bis Donnerstag: 10 - 13 Uhr
Mittwoch: 14 - 16 Uhr
Persönlich treffen Sie die Leiterin des Frauenwerks Silke Meyer am besten:
montags in der Zeit von 9 - 13 Uhr dienstags in der Zeit von 9 – 13 Uhr

 

Vielseitig und engagiert! Das Frauenwerk…

 

  • stärkt Frauen in ihrem Engagement in Kirche und Gesellschaft
  • verbindet die befreiende Tradition der Bibel mit konkretem Handeln
  • ermutigt Frauen, eigene Formen der Spiritualität zu entwickeln
  • schafft für Frauen Entfaltungsräume
  • bestärkt Frauen, ressourcenorientiert Verantwortung für unsere Welt zu übernehmen
  • regt Frauen an, aktuelle kirchen- und gesellschaftspolitische Themen aus Frauenperspektive zu hinterfragen und an deren Veränderung zu arbeiten
  • lädt Frauen ein, an einer Kirche und einer Welt der Zukunft mitzuwirken

Die Arbeit des Frauenwerks wird begleitet und beraten durch einen Beirat und ist vernetzt durch die Frauendelegierten auf der Konferenz der Nordkirche.

08.08.2019

Andacht am Schmoeler Hexenstein

Andacht am Schmoeler Hexenstein Seit 2018 kann am Rande der B 502 ein besonderes Wahrzeichen besucht werden. Umgeben von einer Rasenfläche und wildwachsenden Büschen, erinnert der Schmoeler Hexenstein als erstes und bislang einziges sichtbares Zeichen in der Region an die Verfolgung und Tötung von... mehr