Gesehen und gehört werden

Öffentlichkeitsarbeit für engagierte Frauen in verschiedenen Ehrenämtern, u.a. der Kommunalpolitik,

in Initiativen oder auch im kirchlichen Kontext

Sie haben es nicht immer leicht, sich in der Öffentlichkeit Gehör zu verschaffen. Ein kompetenter Umgang mit Journalist*innen, Medien und anderen Zielgruppen der Öffentlichkeitsarbeit erhöht die Chance, Aufmerksamkeit auf eigene Anliegen zu lenken. Der Workshop richtet sich an Frauen, die ihr ehrenamtliches Engagement in der Kommune und Gemeinde aktiv gestalten wollen und dafür Grundlagenwissen in der Öffentlichkeitsarbeit brauchen. An Beispielen der Teilnehmerinnen wird erarbeitet, wie Sie die richtige Ansprechperson finden, welche Erwartungen und Wünsche z. B. Journalist*innen haben, wie Sie ein Thema aktuell oder langfristig aufbauen, welche Kanäle außer der Lokalpresse nutzbar sind und wie Sie Pressemitteilungen, Infobriefe und Pressegespräche

sinnvoll gestalten. Da Sichtbarkeit in Social Mediaimmer wichtiger wird, erhalten Sie auch Impulse für

Ihre eigene Präsenz in Sozialen Medien.

 

Weitere Informationen

Ort: Lübeck, Bäckerstraße 3-5

Referentin: Karin Zintz-Volbracht, Kommunikations-Beraterin und Coach (www.coaching-volbracht.de | www.inmedia-coaching.de), zuvor 20 Jahre lang Redakteurin bei Tageszeitungen, Hörfunk und der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Teilnehmerinnen: max. 16

Anmeldung bis zum 17.6. bei: frauenbuero@luebeck.de oder (0451) 122-1615

Kosten: 15 €

Weitere Informationen

Veranstalter Ev.-Luth. Frauenwerk Lübeck-Lauenburg Steinrader Weg 11, 23558 Lübeck

Leitung Karin Zintz-Volbracht

Ort Lübeck, Bäckerstraße 3-5 Weitere Veranstaltungen an diesem Ort

zurück